Herz und Heimat

06. August 2022

In der Süddeutschen Zeitung war am 03.08.22 ein sehr schöner Artikel zum Thema „Traumjobs – so sind sie wirklich“. Es ging um 2 deutsch sprechende Gästeführer:innen in Paris und die Frage: „Wie ist es wirklich bei 41 Grad Touristen durch Paris zu führen?“ Zitat: Das größte Klischee über Gästeführer ist damit aus dem Weg geräumt, ehe es richtig losgeht: Fließbandarbeit ist das nicht. Platzregen, Straßensperrungen, kleinere menschliche Katastrophen: Gästeführer dürfen sich von nichts aus der Bahn bringen lassen, ständig müssen sie umdenken, die Route anpassen und spontan reagieren. Auch inhaltlich: Manch einer interessiert sich für Architektur, andere für Streetart oder Promis. Keine Tour gleicht der anderen.

Dem kann ich nur zustimmen! Hier wäre der Link, lesbar mit SZPlus.