Herz und Heimat

16. November 2022

Als „Herberge für sperrige Geschenke“ hat die Süddeutsche Zeitung den Finanzgarten, bzw. Dichtergarten einmal sehr salopp beschrieben. Er liegt so versteckt zwischen Hofgarten und Englischem Garten, dass so manch Einheimischer noch nie davon gehört hat.

Und genau dort befindet sich die abgebildete Konfuzius Statue. Sie stammt aus Qufu in der Provinz Shandong und wurde dem Freistaat Bayern zum 20-jährigen Bestehen enger wirtschaftlicher Partnerschaft 2007 geschenkt. Rund 9 Tonnen wiegt die 3,60 Meter große Granitfigur, die ihren über 10.000 Kilometer weiten Weg größtenteils per Schiff zurückgelegt hat.