Herz und Heimat

10. April 2022

Gerade stelle ich mit Schrecken fest, dass ich schon seit fast einem Monat keine Neuigkeiten mehr gepostet habe. Die Zeit vergeht momentan einfach zu schnell. Die Aufträge der letzten vier Wochen waren schön und abwechslungsreich

Besonders lustig war eine Gruppe, welche ich im koscheren Restaurant „Einstein“ am Jakobsplatz abgeholt habe. Zur Begrüßung gab es auch noch für mich ein Hähnchenschnitzel, das war natürlich ein toller Auftakt für eine sehr erfreuliche Tour. Eine Allgäuer Volkshochschule kam per großem Reisebus und wir haben in mehreren Gruppen Haidhausen erkundet, zum krönenden Abschluss gab’s eine Fahrt mit dem Riesenrad im Werksviertel. Außerdem denke ich an witzige Schüler, unternehmungslustige Rentner, tolle Damen und äußerst nette Familien. Vor 14 Tagen konnten wir Nachmittags mit Sommerkleidung führen, letzte Woche war ich froh dass ich die dicke Mütze und die Stiefel noch nicht verräumt hatte…

Ab morgen sind Osterferien, ich hoffe da komme ich ein bißchen zum „nacharbeiten“. Vor allem bin ich aber froh, dass der Wecker nicht täglich um 05:30 Uhr läutet.